Brunnenhof Beuren Willkommen im Lehrerhaus

Das "Lehrerhaus" gehört zum denkmalgeschützten Gebäudeensemble Hauptstraße 4, 6 und 8. Erbaut wurde das verputzte Fachwerkhaus im Jahr 1775 als südlicher Anbau des "Bürgermeisterhauses". Im 19. Jahrhundert diente dieser Anbau u. a. als Wohnraum des Lehrers, daher die Namensgebung. Wertvolle Holzvertäfelungen, Stuck, Pitchpinedielen und die bestehenden Kassettentüren mit vielfach originalen Beschlägen sind Merkmale, die einen erahnen lassen, dass hieraus etwas Großartiges entstehen wird.

Ein Blick in die nahe Zukunft

Ihr neues Zuhause umfasst eine Wohnfläche von ca. 212 m², einen ca. 25 m² großen Weinkeller, eine im Gebäude integrierte Garage, einen Aussenstellplatz sowie einen ca. 50 m² großen Garten (Ihr "Kräutergarten").

Alles Wichtige auf einen Blick.

Typ Reihenmittelhaus
Adresse 72660 Beuren, Hauptstraße 6
Baujahr 1775
Sanierungsbeginn I. Quartal 2017
Bezugsfertigstellung ca. II. Quartal 2018
Grundstück ca. 164 m²
Wohnfläche ca. 212 m²
Nutzfläche (bspw. Bühne, Gewölbekeller, Technik etc.) ca. 43 m²
Kaufpreis Haus 679.000 Euro
Kaufpreis Garage (Anzahl) 30.000 Euro (1)
Kaufpreis je Außenstellplatz (Anzahl) 10.000 Euro (1)
Steuerliche Förderung Ja, §7i oder 10f EStG
Bemessungsgrundlage: ca. 539.250 Euro
KfW-Förderdarlehen Ja, Programme 151/430/431

Fragen zum Lehrerhaus?

Kontaktieren Sie uns